Februar 2004 - Kabelumspulwagen

Modifizierung von Kabelumspulwagen aus dem TagebauHambach


Im Oktober 2003 wurde der zweite Umspulwagen aus dem Jahre1978 zur Ertüchtigung ins Werk nach Schüttorf gebracht. Nacheiner Umbauphase von drei Monaten konnte der Spulwagen, der jetztdieNummer 1290 trägt, wieder an den Kunden RWE Power ausgeliefertwerden.


Zulässiges Gesamtgewicht: 52 t
Leergewicht: 36 t
Nutzlast: 16 t
Zulässige Geschwindigkeit Gelände: 6 km/h
Zulässige Geschwindigkeit Straße: 20 km/h
Fassungsvermögen ca. 1.200m Leitungstrosse
Außendurchmesser von 30 – 160mm


Die Bilder zeigen den Zustand vor und nach der Ertüchtigung.


Stemmann

Ihr Ansprechpartner:

Herr Heiko Vrielink

Telefon: +49 5923 81-228
Mail:

Kontaktformular